Fruktosearm Glutenfrei Histaminarm Laktosefrei

Der Klassiker: Vanillekipferl

12. Dezember 2016
Der Klassiker: Vanillekipferl
Der Klassiker: Vanillekipferl

Der Klassiker: Vanillekipferl

Der Klassiker: Vanillekipferl

Der Klassiker: Vanillekipferl

Meine absoluten Lieblingsplätzchen: Vanillekipferl

Neben den Schoko-Schneebällen sind Vanillekipferl meine aller liebsten Plätzchen. Ich kann mich wirklich an kein einziges Jahr erinnern in dem es die nicht bei uns gab. Schon als Kind wollte ich immer diese Plätzchen. Und ganz egal wie stressig es war die mussten gebacken werden. Ich weiß noch als ich ein anderes Rezept ausprobiert hatte bei dem Milch in den Teig kam und meine Definition von ein Schuss Milch eine andere war als die des Rezeptschreibers. Ja da hatte ich den Salat bzw. den viel zu flüssigen Vanillekipferlteig. Ich bin natürlich zu meiner Mama gerannt, weil ich die Kipferl partout nicht formen konnte. Und sie hat mir dann gesagt, dass das so auch gar nix werden kann. Also haben wir gefühlt 1 kg Mehl dazu geschüttet und hatten letztlich die 4-fache Menge an Teig. Ich sag’s euch: Dafür stand ich ungelogen 4h in der Küche und habe Vanillekipferl geformt. Dabei ist mir die Lust an ihnen fast vergangen. Als die ersten Bleche dann aber schon aus dem Ofen gekommen sind, war ich versöhnt und mit dem Naschen ist die Zeit auch viel schneller vergangen. 😉 Heute gibt es ein lang erprobtes Rezept ohne Milch für euch, damit ihr diesen Fehler nicht begehen könnt. 😉

 

Der Klassiker: Vanillekipferl

Der Klassiker: Vanillekipferl

Hier gibt es das Rezept zum Download und Abspeichern:

Der Klassiker: Vanillekipferl
 
Prep time
Cook time
Total time
 
Portionen: 40 Stück
Zutaten
  • 140g weiche Margarine
  • 70g + 20g Zucker
  • 1 Eigelb
  • eine Prise Salz
  • 50g glutenfreie Speisestärke (z.B. Dr. Oetker Maisstärke)
  • 120g glutenfreies Mehl (hier: Kuchen & Kekse von Schär)
  • 70g gemahlene Mandeln
  • ½ TL gemahlene Flohsamenschalen
  • ca. 80g Puderzucker
  • ½ TL gemahlene Vanille (Alternativ: 1 Päckchen Vanillezucker oder Mark einer Vanilleschote)
Zubereitung
  1. Margarine, 70g Zucker, Eigelb und Salz schaumig schlagen.
  2. Dann die Stärke, das Mehl, die Flohsamenschalen und die Mandeln unterheben und zu einem glatten Teig verrühren. Jetzt die Hälfte der gemahlenen Vanille (oder der Alternativen) mit zu dem Teig geben.
  3. Dann den Teig entweder in Silikonformen für Vanillekipferl einpassen oder mit der Hand zu schönen Kipferln formen. Diese dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180° circa 12 min in dem vorgeheizten Backofen ausbacken bis die Enden braun werden. Holt man sie früher aus dem Ofen, zerfallen sie später.
  4. Dann kurz auskühlen lassen und noch warm in der Mischung aus 20g Zucker, 80g Puderzucker und der anderen Hälfte der gemahlenen Vanille ringsherum wälzen. Fertig sind die leckeren Kipferl

 

Meine fancy Kipferlformen aus Silikon

Meine fancy Kipferlformen aus Silikon

 

Die Allergievariationen der Vanillekipferl

  • glutenfrei: Das Rezept ist so wie es hier steht komplett glutenfrei.
  • fructosearm: Damit die Vanillekipferl auch fructosearm sind, sollte der Zucker im Teig mit Getreidezucker 1:1 ausgetauscht werden. Die Puderzucker-Vanillezucker Mischung für das Wälzen kann mit 60g Traubenzucker und 40g Getreidezucker ersetzt werden. Um die Vanillenote des Vanillezuckers zu ersetzen, nehmt ihr entweder das Mark einer Vanilleschote oder etwas gemahlene Vanille.
  • histaminarm: Da bei einer HI die Toleranzgrenzen sehr individuell sind, würde ich generell empfehlen das Eigelb durch zwei Wachteleigelbe zu ersetzen und die Mandeln weg zu lassen und dafür 50g mehr Mehl in den Teig zu geben. Falls ihr beides vertragt umso besser, dann könnt ihr das Rezept ohne Anpassungen backen. 🙂
  • laktosefrei: Das Rezept ist dank der Margarine schon laktosefrei und kann bei Bedarf auch mit glutenhaltigem Mehl gebacken werden, wenn keine Zöliakie o.ä. vorliegt.

 

Der Klassiker: Vanillekipferl

Der Klassiker: Vanillekipferl

 

Der Klassiker: Vanillekipferl

Meine absoluten Lieblingsplätzchen

 

Der Klassiker: Vanillekipferl

Der Klassiker: Vanillekipferl

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbacken und schickt mir gerne Fotos von euren Meisterwerken. Ich bin ja schon ganz arg auf eure ganzen Plätchenteller gespannt. 🙂 A pro po Plätzchenteller: Bei Silvan von glutenfreiewelt.ch gibt es die ganze Adventszeit über schon tolle glutenfreie Plätzchenrezepte. Ganz besonders toll finde ich ja seine kleinen Nussbällchen. Mit einem Habs sind sie im Mund und schmecken köstlich. 🙂 Schaut unbedingt mal bei ihm vorbei. Dort gibt es auf jeden Fall noch mehr zu entdecken.

Eure Sophia <3

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten katy fox 12. Dezember 2016 at 15:19

    die sind ja richtig schön geworden 🙂 ich habe einmal mit meinen freundlichen vanillekipferl gemacht u die sind alle so hässlich geworden haha 🙂
    auch sehr schöne fotos 🙂
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

    • Antworten Betterwithout 12. Dezember 2016 at 15:21

      Vielen Dank liebe Katy 🙂

      Haha das kenne ich aber nur zu gut. Du hättest mal meine ersten Versuche sehen sollen. Aber die jahrelange Übung macht den Meister. Wobei ich diese hier in einer speziellen Vanillekipferl-Silikonform gebacken habe. Nur zu empfehlen. Es geht so unfassbar schnell und die Kipferl werden am Ende perfekt gleichmäßig. Vielleicht hast du damit ja mehr Erfolg. 🙂

      Beste Grüße
      Sophia

    Kommentar

    Bewerte dieses Rezept: