Glutenfrei Histaminarm Laktosefrei

Schweineöhrchen

21. April 2016
Schweineöhrchen
Schweineöhrchen

Schweineöhrchen  ungebacken auf dem Blech

So für alle Spätzünder, wie auch mich dieses Jahr, gibt es zum Finale noch zwei leckere histaminarme, laktose- und glutenfreie Plätzchenrezepte. Die übrigens auch das ganze Jahr über schmecken und sich hervorragend zum Verschenken eignen. 🙂

Heute gibts es in der Plätzchenwerkstatt betterwithout Schweineöhrchen, die  laktose- und glutenfrei sowie hisaminarm möglich sind.

Diese Zutaten benötigt ihr für  ca. 50 Stück von betterwithout’s Schweineöhrchen:

  • 1 Rolle Blätterteig (bei Glutenintoleranz empfehle ich „Millefoglie“ von Schär)
  • ca. 50g Margarine
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 50g Zucker
  • ca. 20g Zucker zum Bestreuen
  • Zimt

So einfach werden betterwithout’s laktose- und glutenfreie sowie histaminarme Schweineöhrchen zubereitet:

Als erstes müsst ihr den Blätterteig aufrollen und mit geschmolzener Margarine/ Butter einreiben. Dann die 50g Zucker und das Päckchen Vanillinzucker gleichmäßig auf den Teig streuen. Als nächstes den Zimt darauf verteilen.

Dann rollt ihr die lange Seite bis zur Hälfte ein und geht mit der anderen Seite genauso vor.

Schweineöhrchen

Schweineöhrchen – einseitig gerollt

Schweineöhrchen

Schweineöhrchen-Rolle

 

Jetzt müsst ihr den gerollten Teig für ca. 30min in die Tiefkühltruhe legen, damit man ihn in Scheiben schneiden kann. Ich dachte am Anfang: „Ach was, das muss auch so gehen.“ Aber nein meine Lieben, das Kaltstellen ist leider ein Muss.

Nach der halben Stunde lässt sich die Rolle dann wunderbar in 5- 7mm dicke Scheiben schneiden. Ihr solltet die Rolle möglichst schnell schneiden, da sie schnell erwärmt und so wieder schlechter zu schneiden ist.

Schweineöhrchen

Schweineöhrchen vor dem Backen

Schweineöhrchen

Schweineöhrchen vor dem Backen

Sobald ihr das erledigt habt, legt ihr immer 12 Scheiben verteilt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech mit genügend Abstand. Die Ohren brauchen ihren Platz, da sie aufgehen.

Dann streicht ihr nochmal geschmolzene Margarine auf die Oberseite der Ohren und bestreut sie mit dem restlichen Zucker.

Jetzt kommen sie für ca. 5-10min in den Backofen auf 210°C Umluft. Ihr solltet sie im Blick haben und goldbraun backen. Der Bräunungsgrad ist individuell. Allerdings sollten sie nicht nach Afrika reisen. 😉 Es werden ca. 5 Blech, je nachdem wie dick ihr die Scheiben macht.

Und jetzt könnt ihr und eure Lieben sie sich schmecken lassen. <3

 

Schweineöhrchen

Schweineohr vor dem Backen

Ein weiteres tolles Rezept für die Weihnachtsbäckerei sind meine glutenfreien Schoko-Schneekugeln. Sie sind sooo köstlich. Probiert sie unbedingt mal mit aus.

Eure Sophia

Das könnte dir auch gefallen

Hier wurde noch kein Kommentar verfasst

Kommentar